Lockenfrisuren für 2013 legt endlich euer Glätteisen weg

© stock4you – Fotolia.com

Es scheint so, als würden dieses Jahr jedoch auch gekreppte Haare im Trend liegen: Also statt Glätteisen lieber Kreppeisen benutzen. Weiters sorgen Locken und Wellen gemeinsam mit einem klaren Mittelscheitel für die Rückkehr des Hippie- Looks. Tipp: Untermauert werden kann dieser durch trendige Haarbänder, Haarklammern und Haarspangen mit Blumenmuster. Ein Promi, der diesen Trend mitmacht, ist das Model Kate Moss.

Wie bereits erwähnt, sind gewellte und gelockte Haare, auch Lockenfrisuren genannt, für 2013 total in. Allgemein gilt: Volumen statt langweilig herabhängendes Haar. Gerne darf man das Haar heuer mit Haarspray, Gel und Toupierkamm auftoupieren. Üppiges und dichtes Haar sind das Symbol der Weiblichkeit und ziehen Männerblicke auf sich. Außerdem lässt es den 2013 aufkommenden Retro- Look (im Bereich Mode und Make-Up) noch mehr zur Geltung kommen, indem auch das Haar diesen Style widerspiegelt.

Der dritte Look, für den auffallendes Volumen sorgt, ist der Vampir-Look. Durch Filme und Serien alá Twilight-Saga erreicht dieser 2013 seinen Höhepunkt. Achtung: Volulminöse Variationen dürfen nur bei gesundem und gepflegtem Haar getragen werden. Ausgefallene Varianten einer voluminösen Frisur sind die Elvis- Tolle oder auch die Beehive- Frisur.